Megatrend E-Mobilität im Anlagenbau

Veröffentlicht am Oct 25, 2022
in Kategorie
Share

Immer größere Herausforderungen warten auf die Automobilindustrie. Bei PIA Automation bieten wir als führendes Unternehmen im Bereich der Automatisierungstechnik unseren Kunden aus der Premium-Automobilbranche hierfür maßgeschneiderte Produktionslösungen an. 

Markus Wagner, Senior Key Account Manager bei PIA Austria, ist Teil des dort neu kreierten Batterieteams. „In den letzten Jahren stieg die Nachfrage der OEMs und Tier-1s nach E-Antriebssträngen sowie Batteriesystemen wesentlich“, sagt er. Das Thema E-Mobilität ist ein großer Umbruch, sowohl für Kunden als auch für unser Unternehmen selbst. Der klassische Powertrain wird zusehends vom alternativen elektrischen Antriebsstrang abgelöst. Dabei haben wir den Trend hin zur Elektromobilität bereits früh erkannt, Prozesse adaptiert und die Anforderungen der Kunden weitergedacht. Gemeinsam mit OEM- und Tier-1-Kunden werden nun neue Montageprozesse und Prüfverfahren erarbeitet. Dabei beraten wir unsere Auftraggeber schon in der Planungsphase und bringen so unser Know-how bereits bei der Formulierung der Anforderungen ein. 

PIA holt Batterieproduktion nach Europa 

Bei PIA unterstützen wir unsere Kunden unter anderem darin, die Batterie-Produktion in Europa zu etablieren. Elektromobilität wäre ohne zuverlässige und leistungsfähige Batteriesysteme nicht mehr vorstellbar – und diese bringen vollkommen neue Herausforderungen für den Herstellungsprozess mit sich. Gegenwärtig ist es in der Produktion möglich, drei Arten von Batteriezellen zu einzelnen Modulen zu verarbeiteten. Diese Module, hergestellt aus Rundzellen, prismatischen Zellen oder Pouch-Zellen, bilden in weiterer Folge ein Batterypack. Das Zusammenspiel aus Batteriezelle, Modul und Packsystem muss für ein hochwertiges Endprodukt perfekt aufeinander abgestimmt werden, damit Produktionserfolg zuverlässig planbar wird. Dank jahrelanger Erfahrung mit hochkomplexen Montageprozessen sind wir in Sachen E-Antriebe und Batteriesysteme stark für die Zukunft positioniert. 

MARKUS WAGNER, SENIOR ACCOUNT MANAGER VON PIA AUSTRIA

„Die Qualität des Produktes steht bei uns immer an erste Stelle – die Batterie muss zu 100 Prozent in Ordnung sein. Auch die Mitarbeitersicherheit hat aufgrund der spannungsführenden Teile bei der Batterieproduktion einen essenziellen Stellenwert. Alle unsere Mitarbeiter werden speziell auf diese hochkomplexen Prozesse geschult“ so Markus Wagner.