Richtfest beim neuen Headquarter der PIA AUTOMATION in Bad Neustadt

Veröffentlicht am Sep 5, 2018
in Kategorie
Share

Bei strahlendem Sonnenschein beging die PIA AUTOMATION am 11. September das Richtfest zum großen Neubau am Altenberg in Bad Neustadt an der Saale.

Den Richtspruch in der großzügig bemessenen Montagehalle tat Matthias Popp von der Firma Markgraf. Traditionsgemäß leerte er drei Gläser und zerschmetterte sie, nachdem er sich bei allen Beteiligten für die hervorragende Zusammenarbeit bedankt hatte. Anschließend wurde die Richtkrone hochgezogen.

Auch Günter Brosch (PIA Geschäftsführer Bad Neustadt) zeigte sich sehr zufrieden, dass nur fünfeinhalb Monate nach Baubeginn das Richtfest gefeiert werden könne. Thomas Ernst (CSO PIA Automation Holding) unterstrich in seiner Ansprache welches Vertrauen mit diesem imposanten und zukunftsträchtigen Gebäude in den Standort Bad Neustadt gelegt wird.

Und der Neubau wird auch dringend benötigt. Die Montagehalle mit einer Grundfläche von immerhin 8.250 Quadratmetern ermöglicht es der aktuellen Auftragslage gerecht zu werden und die hellen, modernen und offenen Büroräume dem ständig wachsenden Personalbedarf bei PIA.

Die Arbeiten liegen im Plan und schon Mitte November werden die ersten Maschinen in der Montagehalle installiert werden, danach sukzessive der weitere Umzug. Bis Ende März ist der komplette Umzug abgeschlossen. Dieses Großprojekt ist ein Beitrag zu einer weiteren Steigerung der Konkurrenzfähigkeit der PIA Automation auf dem Weltmarkt, da sind sich alle Beteiligten einig.