Spatenstich in Amberg

Veröffentlicht am Oct 27, 2017
in Kategorie
Share

Bei der PIA Automation Amberg haben umfangreiche Erweiterungsmaßnahmen begonnen. Ende Oktober konnte der Spatenstich für eine vierte Montagehalle und die Erweiterung eines Bürobaus gefeiert werden.

„Mit heute 345 Mitarbeitern platzt das Unternehmen aus allen Nähten“ dies stellte André Vales, Geschäftsführer der PIA Automation Amberg fest. Die bisherigen Flächen seien mit ihrer Kapazität erschöpft, mit den neuen Gebäuden werde man deutlich mehr Platz haben und gleichzeitig den Produktionsprozess optimieren können, denn den letzten Jahren ist nicht nur das Auftragsvolumen, sondern ebenso die Größe der Montageanlagen gewachsen.

Die neue Montagehalle, mit einer Produktionsfläche von 1800 m², wird modern ausgestaltet und energieeffizient gebaut (KFW-Effizienz 70), sodass den Mitarbeitern optimale Arbeitsbedingungen geboten werden können. Für die Erweiterung und den Neubau ist die Fertigstellung im Herbst nächsten Jahres geplant. Mit den noch freien Restflächen des Firmengrundstückes besteht für das Unternehmen noch die Möglichkeit zum Bau von zwei weiteren Montagehallen mit Bürogebäuden und entsprechenden Parkmöglichkeiten für die stetig wachsende Belegschaft.