Never stop pushing!

Veröffentlicht am Apr 9, 2020
in Kategorie
Neues von den Standorten
Share

Als globales Powertrain-Kompetenzzentrum der PIA Gruppe, unterstützt PIA Austria bereits seit einigen Jahren das Team joanneum racing graz, eine engagierte Gruppe von FH-Studenten verschiedener Studiengänge wie zB. Fahrzeugtechnik und Industrial Design. Jahr für Jahr entsteht hier ein neuer Rennbolide, der bei der "Formula Student" zum Einsatz kommt.

Die Corona-Pandemie hat leider auch Auswirkungen auf die "Formula Student": Alle Wettbewerbe, an denen das FH Team 2020 teilnehmen wollte, wurden abgesagt. Aber die "Weasels" stecken den Kopf nicht in den Sand und nutzen dieses Jahr als optimale Vorbereitungszeit für die nächste Saison. Dabei bekommen sie Unterstützung vom Fertigungsteam von PIA Austria. Für den Rennboliden wurden bisher 64 Teile für die Radaufhängung produziert. Diese Teile sind aus einem besonders leistungsfähigen Aluminium, das beispielsweise in der Luftfahrt und im Profirennsport eingesetzt wird.

Noch ist die Werkstatt der FH geschlossen. Aber sobald die Beschränkungen gelockert bzw. aufgehoben werden, machen sich die "Weasels" wieder an die Arbeit – und PIA Austria ist an ihrer Seite.