Werkstudium

Veröffentlicht am May 13, 2020
in Kategorie
Share

Tim Schuller hat seinen Bachelor mit Bravur abgeschlossen.

Nach seiner Mechatroniker Ausbildung studierte Tim Schuller vom 10/2016 bis 03/2020  als dualer Student mit vertiefter Praxis im Bereich Maschinenbau bei PIAAMB. Seine Bachelorarbeit schrieb er in der Abteilung „Mechanical Design/Sales“ unter dem Titel „Integration einer flexiblen Prozessstrecke in ein bestehendes Grundmodul“.

Im Rahmen dieser Abschlussarbeit ist ein neues Antriebskonzept für ein bestehendes Grundmodul der PIA Automation Amberg GmbH entwickelt worden.

Zu Beginn des Projektes wurde die existierende Grundmaschine analysiert und der Ist-Zustand der bereits realisierten linearmotorischen Grundsysteme hinterfragt und bewertet. Im nächsten Schritt wurde aus den Problematiken der aktuellen KGM und den Forderungen des neuen Anlagenkonzeptes eine Anforderungsliste erstellt und als Grundstein für die methodische Lösungsfindung herangezogen. Aus der daraus entstandenen Funktionsstruktur wurde eine morphologische Matrix erstellt, welche die Möglichkeiten der Kombination einzelner Bauelemente mit den oben recherchierten Linearmotoren visualisieren konnte.

Hieraus ergaben sich vier Systeme von verschiedenen Herstellern, aus denen die optimale Lösung für unser Problem gefunden werden sollte. Mit der abschließenden Nutzwertanalyse und der finalen Integration des neuen Grundsystems in das bestehende Grundmodul konnte die Arbeit dann im März abgeschlossen werden.

Mit seinen Erfahrungen als Mechatroniker und in Zusammenarbeit mit der OTH Amberg-Weiden konnte er in seiner Bachelorarbeit neue Innovationen in die PIA einbringen.

Diese herausragenden Leistungen (Bachelorarbeit 1,3) spiegelt sein großes Interesse an der Technik wieder.

Aktuell steckt Tim schon Mitten im Masterstudium.

Wir wünschen dir weiterhin viel Erfolg und sind uns sicher, dass du auch diese Herausforderung erfolgreich meistern wirst!