Case Study: Industriegüter

STIFTLEISTENMONTAGE MIT PIA SKT

Perfekte Serienfertigung von Produkten für Signal- Daten- und Steuerströme, Netzanschluss- und Leistungsklemmen.

Bei diesem Anlagentyp dient das Bauteil selbst als Transportmedium durch die Maschine. Dadurch ist kein zusätzlicher Werkstückträger notwendig. Die Bauteile werden über sogenannte Transportfinger von einem Bearbeitungsschritt zum nächsten transportiert. Mehrere hintereinander aufgereihte Finger bezeichnet man als „Kammtransport“. Mit dem sehr schnellen servogesteuerten Kammvorschub, gepaart mit reellen und virtuellen Kurvensteuerungen, erreichen wir maximale Flexibilität, halten die Rüstzeiten gering und schaffen die Voraussetzung zur Fertigung von kleinen Losgrößen bei einem hohen Nutzungsgrad (OEE).

  • Vorschubgeschwindigkeiten von 150 mm < 100 ms
  • Sehr hohe Taktraten
  • Durch Servoantrieb Positionen frei wählbar
  • Minimaler Rüstaufwand bei Verarbeitung
  • verschiedener Produktvarianten

Zurück zur Übersicht